Schlagwort-Archive: Bibliothekspolitik

Open Peer Review: Mumenthaler/Schuldt: Was macht gute Bibliothekspolitik aus? Ein Seminarbericht

AutorInnen: Rudolf MUMENTHALER, Karsten SCHULDT
Titel: Was macht gute Bibliothekspolitik aus? Ein Seminarbericht

Preprint des Artikels (PDF)

Die publizierte Version findet sich in der Zeitschrift Informationspraxis

Zusammenfassung
Im Rahmen eines Seminars an der HTW Chur wurden Möglichkeiten und Grenzen von
Bibliothekspolitik in der Schweiz erläutert. Ausgehend von wenigen Fällen, bei denen es zu
Protesten oder anderen Aktivitäten gekommen ist, wurden Akteurinnen und Akteure und ihr
Einfluss untersucht, mögliche politische Instrumente analysiert und diskutiert, wie sich
Bibliotheken aktiv beteiligen können. Im Ergebnis stellte sich heraus, dass Netzwerke in die
Gesellschaft und die Politik von großer Bedeutung sind. Im Falle eines Konflikts
(Budgetkürzung, geplante Schließung etc.) kann sich dieses Netzwerk mit Hilfe der geeigneten
politischen Instrumente für die Bibliothek einsetzen. Die Mobilisierung der Bevölkerung, die in
den untersuchten Fällen klar auf der Seite der Bibliotheksanliegen war, ist dabei ein
entscheidender Erfolgsfaktor.

Schlüsselwörter
Bibliothek; Bibliothekspolitik; Netzwerk; Einflussanalyse

Lesen Sie bitte diese Hinweise zum Open Peer Review in Informationspraxis und nutzen Sie die Kommentarfunktion hier im Blog für ihre Beiträge zum Open Peer Review.